· 

Trassenbefliegung und Katierarbeiten

Download
Als zuständiger Übertragungsnetzbetreiber ersetzt die TenneT TSO GmbH die bestehende Höchstspannungsleitung zwischen Dollern und Elsfleth/West durch eine leistungsstärkere 380-kV-Leitung mit 4.000 Ampere.

Um weitere Details für den künftigen Leitungsverlauf zu ermitteln, werden ab Oktober 2022 Daten im Untersuchungsraum erfasst. Ab dem 10. Oktober 2022 findet eine Trassenbefliegung im Auftrag der von TenneT beauftragten Firma Omexom statt. Die Befliegung wird mit einem Kleinflugzeug durchgeführt und dauert voraussichtlich fünf Tage. Auch die Kartierungsarbeiten gehen weiter. Sie werden weiterhin von den Firmen BHF Bendfeldt Herrmann Franke Landschaftsarchitekten, Planungsgruppe Grün (pgg) und Biologen im Arbeitsverbund (B.i.A.) sowie deren Nachunternehmern durchgeführt und dauern voraussichtlich bis Oktober 2023.
Elbe-Weser-Leitung_Bekanntmachung_Trasse
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB