GEESTEQUELLE

Urlaub mit Herz

Die Samtgemeinde Geestequelle, die kleinste Samtgemeinde Niedersachsens, liegt im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks, im nord-westlichsten Gebiet des Landkreises Rotenburg (Wümme).

Die weitgehend unberührte Landschaft mit Fluss- und Bachniederungen, Moor- und Waldgebieten, wie dem Staatsforst Hinzel, einer der größten und zusammenhängenden Waldgebiete Norddeutschlands, lädt zum Ausspannen und Entdecken ein – egal ob zu Fuß, per Fahrrad oder Bahn.

So sollten Sie eine Fahrt mit dem nostalgischen Moorexpress, der von Stade aus durch die Samtgemeinde Geestequelle bis nach Bremen (und umgekehrt) fährt, keinesfalls versäumen. Oder unternehmen Sie eine Radtour auf der Mühlenroute oder auf dem Radwanderweg Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer und kehren Sie zur Rast in das Volkmarster Melkhus, einer Milchraststätte auf einem Bauernhof, ein. Hier können Sie auch eine Partie Bauerngolf spielen.

Kultur- und Kunstliebhaber sollten einen Besuch der Gangolf-Kirche in Oerel und der St.-Christophorus-Kirche in Oese nicht versäumen. Beide zählen zu den reizvollsten Kirchen im Land zwischen Elbe und Weser. Die restaurierte Wassermühle in Alfstedt bietet längst vergessene Einblicke in die Müllergeschichte. Sehenswert ist auch das Gut Poggemühlen in Oese mit Lindenallee und Herrenhaus, einer dreiseitig mit Wassergräben umschlossenen Wohnhofanlage.  

Gastliche Quartiere laden zum Übernachten ein und in vielen Gaststätten werden Ihnen regional-typische Speisen serviert.

 

Mehr Infos erhalten Sie auf den Seiten des Touristikverband Landkreis
Rotenburg unter: http://www.tourow.de/regionen/geestequelle.html

 

Für Dienstleister

Samtgemeinde Geestequelle
Bohlenstraße 10
27432 Oerel
samtgemeinde@geestequelle.de
www.geestequelle.de
Tel.: 04765/9393-0
Fax: 04765/9393-39

Öffnungszeiten:

 

Montag-Freitag

8.00 bis 12.00 Uhr 

 

Donnerstag

8.00 bis 12.00 Uhr

14.00 bis 18.00 Uhr